Hoch im Norden einen Aktivurlaub verbringen

Urlaubsziele und vor allem -anbieter gibt es viele. Und sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist oftmals schwerer als den Ort der Wahl zu finden. Sommer, Sonne, Strand und Meer sind beliebte Kriterien. Aber auch die Unterkunft muss stimmen. Hoch im Norden wird Ihnen hierbei einiges geboten.

Flensburger Förde – Idylle im Norden Deutschlands

Flensburg wird häufig als die nördlichste Stadt in Deutschland angegeben. Dabei ist diese Information falsch: Um ganz genau zu sein ist Glücksburg die nördlichste Stadt dieses Landes. Sie liegt idyllisch am südwestlichen Ende der Halbinsel Holnis und bietet Kultur, Strand und Aktivurlaub. Durch ihre einzigartige Lage an der Ostsee, besticht die Region Flensburger Förde durch ihr breites Angebot an kulturellen Sehenswürdigkeiten, Erholungsmöglichkeiten und vor allem Wassersportaktivitäten.

Besonders die geschützte Lage zwischen den dänischen und deutschen Ostseeufern macht diese Region bei Wassersportfans international beliebt. Unlängst wählen Veranstalter dieses Revier als Austragungsort für verschiedenste Wassersportwettkämpfe, unter anderem auch erstklassige Segel-Regatten. Über die deutschen Landegrenzen hinaus entwickelte sich die Region zu einem wahren Hotspot für Urlauber, Sportler und Wettkämpfe maritimer Sportarten.

Geheimtipp: Auch aktuellste Trendwassersportarten sind in der Region um Glücksburg möglich. Das sog. StandUpPaddling (kurz: SUP) beispielsweise, kommt hier nicht zu kurz. Ob Anfänger oder Profi – hier kann jeder seine Talente im und auf dem Wasser verfeinern und nach der Anstrengung im Strandkorb Erholung finden.

Familienspaß an der Ostsee

Natürlich werden nicht nur Aktivurlauber in Glücksburg verwöhnt. Auch Familien erfreuen sich an den sanften Gewässern und den flach abfallenden Stränden der Ostsee. Entspannung am Strand mit idyllischem Blick auf die dänische Küste. Die Unterkunft der Wahl muss hierbei kein Hotel sein. Auf dieser Webseite zum Ostseebad Glücksburg finden Sie ein breites Angebot zu Pensionen, Ferienwohnungen und anderen Unterkünften – Viele davon in bester Lage inmitten des Glücksburger Kurzentrums.

Familien entscheiden sich häufig für eine Ferienwohnung

Glücksburg ist besonders bei Familien sehr belieb. Die flachen Strände machen das Baden auch für kleine Kinder unbedenklich und es gibt ausreichend Platz zum Spielen. Erwachsene kommen dabei nicht zu kurz und die Rad- und Wanderwege führen über ein gut ausgebautes Streckennetz. Einfach mal mit dem Rad nach Dänemark, das ist nur in wenigen Urlaubsorten möglich. Um den Urlaub möglichst individuell zu gestalten, entscheiden sich die meisten Familien für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. In einer solch familienfreundlichen Unterkunft bleibt genügend Raum und Zeit für gemeinsame Spiele oder auch das morgendliche Familienfrühstück. Im Hotel ist man mit Kindern meist nicht ganz so frei und man hat sich an gewisse Abläufe zu halten.

1

Bildquelle: gluecksburg-urlaub.de

Hoch im Norden einen Aktivurlaub verbringen ist eine Alternative zu den sonst weit entfernten Urlaubszielen. Wer sich vorab über die Möglichkeiten und Angebote für einen Urlaub in Glücksburg informieren möchte, der findet im Internet ausreichend Quellen. Neben einer großen Auswahl an Unterkünften findet man dort auch Informationen rund um das Gebiet Flensburger Förde, über Glücksburg selbst und natürlich auch über Aktivitäten und Veranstaltungen. Der Mix zwischen Erholung und Aktivurlaub hat die Region in den letzten Jahren immer beliebter gemacht und das Angebot hat sich den Bedürfnissen der Urlauber angepasst.

 

 

Gastartikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.