Wien – wo der Gast ein König ist

Auf unserem Planeten finden sich nur wenige Metropolen, in denen sich charmante Tradition und moderne Ausstattung in den Hotels und Pensionen auf eine derart freundliche Art begegnen. Wien, die von Künstlern, Musikern, Architekten und Philosophen gleichermaßen geliebte Stadt an der Donau, hat sich ihr Prädikat, wonach der Gast König ist, bis in die heutige Zeit bewahrt.

Kultur und Luxus in Spittelberg

Hotels in Wien – das ist der Inbegriff für ein exklusives Wohngefühl, denn in der Hauptstadt Österreichs finden die Besucher aus aller Welt Beherbergungsbetriebe, zugeschnitten auf jeglichen Geldbeutel. Von gemütlichen Pensions-Zimmern bis hin zu Hotels in ehemals fürstlichen Residenzen. „Alles Walzer“ heißt es in der beliebten Wiener Ballsaison und die Wege von den beliebtesten Hotels sind in der Regel nur kurz. Aus der Altstadt mit ihren engen Gassen und geschichtsträchtigen Kaffeehäusern, aus den Bezirken Innere Stadt und Leopoldstadt und aus dem Künstlerviertel Spittelberg, wo das Herz des Wiener Kulturlebens schlägt. Informationen sind unter Sanssouci-wien.com erhältlich. Wer hier logiert, dem begegnet die Wiener Vergangenheit. Johann Strauß dirigierte im einstigen Gasthaus „Zum großen Zeisig“ 1858 erstmals die berühmte Tritsch-Tratsch-Polka. 63 individuell gestaltete Zimmer und Suiten bilden den Rahmen eines Luxushotels der Extraklasse mit zahlreichen Exponaten der modernen Kunst an den Wänden (Sanssouci-wien.com). Und die Shopping-Centren an der Mariahilfer Straße kann man zu Fuß erreichen.

Buffet im Hotel in Wien Zentrum

Staatsoper und Heurigen-Flair

Ungewöhnlich groß ist das kulturelle Angebot der Walzer-Metropole. Hier findet sich alles – von der Kleinkunst bis zu weltweit beachteten Aufführungen in der Wiener Staatsoper oder im Burgtheater. Und wer die Heurigen-Atmosphäre liebt, der kommt ebenfalls auf seine Kosten. In vielen historischen Prachtbauten der Stadt wird eine lebendige Szenenkultur gepflegt. Informationen sind auch über den Service des städtischen „Wien-Tourismus“ erhältlich (info@wien.info).

Staatsoper Wien

Hotelauslastung bei 70 Prozent

Die Hotels in Wien erfreuen sich traditionell einer hohen Auslastung. Die fast 60000 Betten in den mehr als 400 Hotels und Pensionen der Stadt waren im Jahr 2013 zu fast siebzig Prozent ausgelastet. Kaum eine andere Kulturmetropole auf der Welt kann sich einer derart großen Beliebtheit im Tourismussektor rühmen. Ein Großteil der 12,7 Millionen Übernachtungen in Wien wurde in den Hotelkategorien mit vier oder fünf Sternen registriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.